Workshops

Sowohl vor Ort als auch online bieten wir die verschiedensten Workshops an. Hier finden Sie eine Übersicht unserer aktuellen Angebote. 


Schnellnavigation

[Hybrid-Workshop: Final Frontier]  [Curious Telescopes]  [Teleskop- und Planetariumsführerschein] [Workshop Astronomie und Astrofotografie


Hybrid-Workshop: Kosmische Katastrophen

Ganz ohne Dramatisierung der Themen beschäftigen wir uns mit den vermeintlichen Gefahren für Erde und Menschheit in der ferneren Zukunft. Dabei wird ein Fokus auf hauptsächlich astronomische Gründe gelegt, wie z.B. Einschläge, das Lebensende der Sonne, die Verschmelzung mit Andromeda oder gar die Expansion des Universums an sich. Dazu erarbeiten wir uns nicht nur die Grundlagen zu diesen Themen, sondern werfen auch den einen oder anderen Blick auf Erkenntnisse aus aktuellen Missionen (z.B. der DART Mission).
Der Kurs kann weitestgehend auch hybrid besucht werden, wobei dann mit kleineren Einschränkungen in der Bearbeitung von Aufgaben zu rechnen sein wird. Der Kurs umfasst zunächst die Termine 14. August, 21. August, 28. August und wird im September 2024 fortgesetzt. Themen, u.a.: Die Sonne, Einschläge, Der Mond, Andromeda, Expansion, Abschlußdiskussion
Kartenpreis: normal 18,- Euro / ermäßigt 10,80 Euro / ermäßigt mit RE-Paß 6,48 Euro

Teilnehmerkosten: 24€ (Normalpreis), 14,40€ (ermäßigt oder RE-Pass), 8,64€ (ermäßigt+RE-Pass)

Sie können Karten für den Workshop ab sofort an der Abendkasse gegen Barzahlung (Kassenöffnung jeweils 30 Minuten vor unseren im Veranstaltungskalender angekündigten Veranstaltungen) erwerben. Ebenfalls können Sie Workshopkarten ab sofort unter Angabe von  

auch per E-Mail bestellen (sekretariat@sternwarte-recklinghausen.de). Im letzteren Fall bekommen Sie von uns eine Rechnung zugesandt.

Datum & Uhrzeit Art des Termins Thema des Abends
14.08.24
19:30
Workshop Organisatorisches & Überblick
21.08.24
19:30
Workshop

Sonne & Sterne

28.08.24
19:30
Workshop Einschläge & Mond
04.09.24
19:30
Workshop Andromeda & Galaxienentwicklung
18.09.24
19:30
Workshop Expansion

25.09.24
19:30

Workshop Abschlußdiskussion


immer am 1. Freitag im Monat um 16:00 Uhr, Sternwarte Recklinghausen

Kosmische Kastrophen - eine Astro AG für SchülerInnen ab ca. Klasse 8 in Kooperation mit der zdi MINT Bildung Ruhr/Vest
Nächstes vor Ort Treffen: 05. Juli  2024 16:00

Wie kann der/ein Weltuntergang aussehen? Welche Bedrohungen auf die Erde und unsere Zivilisation gibt es im und aus dem Universum? Wir beschäftigen uns mit Experimenten, Gedankenexperimenten, Spielen und Streitgesprächen (Podiumsdiskussionen) mit dem Thema „Das Ende der Welt“. Und wer weiß, vielleicht kommt ja auch ein Komet vorbei, den wir mit dem Teleskop beobachten können!

Eine AG für alle ab Klasse 8!

Wir treffen uns: jeden ersten Freitag im Monat 16:00 Uhr - ca. 18:30 Uhr.


Da diese AG als BSO-MINT Maßnahme in Kooperation mit dem zdi Netzwerk MINT.REgio gefördert wird, ist eine Teilnahme übrigens kostenfrei für SchülerInnen ab Klasse 8 aus dem Kreis Recklinghausen.

Die Betreuer der AG sind zwei Doktoranden der Astronomie sowie Studenten bzw. Absolventen aus weiteren MINT-Fächern, d.h. wir berichten auch zu und aus den verschiedenen MINT-Studiengängen und beantworten eure Fragen dazu gerne!


immer am 1. Freitag im Monat um 18:30 Uhr, Sternwarte Recklinghausen

Beobachtungspraktikum - eine Astro AG für SchülerInnen der Sek. II (ab Kl. 11 / EF) in Kooperation mit der zdi MINT Bildung Ruhr/Vest
Nächstes vor Ort Treffen: 05. Juli 2024 18:30 Uhr
Beobachtungsangebot: bei gutem Wetter findet ihr hier Termine

Wir beobachten Sterne! Naja… oder Galaxien, Supernovaüberreste, Planetarische Nebel oder Sternentstehungsgebiete. Was genau, das entscheidet ihr! Wir nutzen dabei die Teleskope der Sternwarte und finden heraus für welche Objekte welche Teleskope gut und welche weniger gut geeignet sind. Natürlich beobachten wir nicht nur mit dem Auge sondern erstellen auch Farbaufnahmen von euren Objekten. Dazu zeigen wir euch auch, wie man die Bilder vom Teleskop weiterverarbeitet. 
Und noch bevor wir überhaupt loslegen müssen wir uns die Frage stellen: Was kann man eigentlich wie und wann am besten beobachten?

Eine AG für alle ab Klasse 11/EF!

Wir treffen uns: jeden ersten Freitag im Monat 18:30-21:30 Uhr (an Tagen mit gutem Wetter auch mal länger ;) )

Da diese AG als BSO-MINT Maßnahme in Kooperation mit dem zdi Netzwerk MINT.REgio gefördert wird, ist eine Teilnahme übrigens kostenfrei für SchülerInnen der Sek II aus dem Kreis Recklinghausen.

Die Betreuer der AG sind zwei Doktoranden der Astronomie sowie eine Studentin der Mechatronik, d.h. wir berichten auch zu und aus den verschiedenen MINT-Studiengängen und beantworten eure Fragen dazu gerne!


Astronomie-Workshops vor Ort in der Sternwarte

Mittwoch 17. Januar, 24. Januar, 31. Januar, 7. Februar 2024, jeweils 18-21 Uhr Hörsaal Kursgebühr 50 €, ermäßigt 30 € (beim ersten Termin in bar zu entrichten) Voranmeldung erbeten!

Workshop: Astronomie und Astrofotografie
Sie lernen die Grundlagen der Astronomie und Astrofotografie kennen und haben genug Zeit, neben den Vortragsteilen auch selber am Teleskop "Hand anzulegen". Wenn Sie bereits ein Teleskop besitzen, aber nicht damit zurechtkommen, bringen Sie es doch einfach mit! Wir bekommen das gemeinsam schon hin. Auch wenn Sie sich fragen, welches Teleskop Sie sich zulegen sollen, kann ich Ihnen etwas empfehlen. Möchten Sie das Gesehene auch fotografisch fest-halten, dann machen Ihnen das moderne Digital-kameras (DSLR mit und ohne Spiegel) oder sogar Smartphones möglich. Wenn das Wetter mitspielt, werden wir im Anschluss evtl. den Sternenhimmel beobachten und versuchen, Bilder davon zu machen. Bitte an warme Bekleidung denken! Teil 1: Ausrüstung, Teil 2: Sonnensystem, Teil 3: Deep Sky, Teil 4: Astrofotografie. mit Dr. Tom Fliege von Planet-Fliege.de


Projektwochen für Schüler und Schülerinnen

Montag, 08.07.24 - Mittwoch, 10.07.24 jeweils 13:00-16:00 Uhr Hörsaal & Planetarium, kostenbefreit da unterstützt durch die Stiftung zur Förderung naturwissenschaftlich-technischer Bildung

Einmal Universum und zurück, bitte!
oder: Wie groß ist das Universum eigentlich?
Das Universum ist groß - wirklich groß - so groß, dass wir es uns nun wirklich gar nicht vorstellen können! Die Sonne ist im Vergleich zur Erde riesig! Der Jupiter ist der größte Planet. Unsere Heimat im All ist die Milchstraße und von Galaxien wie der Milchstraße gibt es unfassbar viele! Aber: wie sieht es genau im Weltraum aus? Wie groß ist das All? Wo,  wie groß und wie weit weg sind all die geheimnisvollen Dinge darin? Die Antworten zu diesen Fragen erforschen wir gemeinsam in unserer Projektwoche: im Planetarium, beim Basteln, beim Spielen und Grübeln und bei der Erkundung des Planetenwegs im Stadtgarten.

AVR Anfahrt Archiv Archäoastronomie Astro Shop Astronavigation Astronomie Ausstellung Beobachtung Bibliothek Bilder Download Downloads Erlebnisfeld Experimente FAQ Fernrohr Förderverein Geschichte Gruppen Halde Hoheward Horizontastronomie Horizontobservatorium Hörsaal Impressum Initiativkreis Interaktiv Kindergarten Kontakt Links Material Meridianhaus Mond Obelisk Partner Planetarium Planeten Planetenweg Praktikum Programm Recklinghausen Region Ruhrgebiet Sammlung Schulklasse Sonne Sternbilder Material Sterne Sternkarte Sternwarte Unterricht Unterrricht Uraniakuppel Veranstaltungen Westfälische Volkssternwarte ZKP aktueller Sternenhimmel Öffnungszeiten