F.A.Q. - häufig gestellte Fragen...

...und die dazugehörigen Antworten

F.A.Q.Viele Fragen zu elementaren und speziellen astronomischen Phänomenen und Problemen erreichen uns. Wir stehen Ihnen gern für die Beantwortung von Fragen aller Art zur Verfügung, wenn sie nicht mit einem wochenlangen Rechercheaufwand verbunden oder nur nach umfangreichen Berechnungen zu beantworten sind. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Ihnen in solchen Fällen manchmal nur mit einer Literaturempfehlung bei Ihrer Arbeit weiterhelfen können. Außerdem gibt es noch die allgemeinen Fragen zur Sternwarte, wie z.B. Öffnungszeiten, Eintrittspreise u.v.m..

Bitte werfen Sie vor einer Kontaktaufnahme einen Blick in diese Liste. Vielleicht wird Ihre Frage hier schon beantwortet.

Frage Wie lautet die Anschrift? Wer ist Ansprechpartner? An wen kann ich mich wenden?
Alle nötigen Angaben finden Sie auf der Kontaktseite.
Frage Wie finde ich die Sternwarte?
Eine ausführliche Anfahrtsbeschreibung und -skizze finden Sie hier. Beachten Sie, dass die Sternwarte im Stadtgarten Recklinghausen liegt und nicht mit dem PKW anzufahren ist (Ausnahme: Behindertenparkplatz). Der Zugang zur Sternwarte liegt an der Kreuzung Cäcilienhöhe/Eduard-Pape-Straße.
Frage Wann hat die Sternwarte geöffnet?
Die Sternwarte ist nicht wie ein Museum den ganzen Tag geöffnet. Jeweils 30 Minuten vor jeder Veranstaltung (siehe Programm) wird die Kasse geöffnet. Im Anschluss an jede Veranstaltung besteht die Möglichkeit, die Ausstellung und das Teleskop zu besichtigen.
Für Anfragen und Terminabsprachen steht das Büro Montag bis Freitag von 8:30 Uhr bis 12:30 Uhr zur Verfügung. Zu diesen Zeiten ist auch der Besuch der Bibliothek möglich.
Frage Was kostet der Eintritt?
Der Eintritt kostet 3,00 € (1,80 € ermäßigt)
Für Kinder, Schüler, Auszubildende und Studenten ist der Eintritt ermäßigt - ebenso für Inhaber des Recklinghausen-Passes („RE-Pass“). Für spezielle Veranstaltungen (z.B. Live-Konzerte) gelten andere Eintrittspreise. Diese sind in den Programmbeschreibungen extra angegeben.
Frage Wie kann ich Karten für mich oder eine Gruppe vorbestellen?
Einen Kartenvorverkauf können wir nicht anbieten. Sie können jedoch Karten vorbestellen (siehe Kontakt), die bis 20 Minuten vor der Veranstaltung zurückgehalten werden, danach kommen sie wieder in den Verkauf. Am einfachsten kommen sie rechtzeitig zur Kassenöffnung 30 Minuten vor der Veranstaltung, wenn noch alle Karten zu haben sind. Für größere Gruppen oder Schulklassen bieten wir nach Absprache individuelle Termine an (siehe Gruppenveranstaltungen).
Frage Ich möchte mit einer Gruppe / Schulklasse / Kindergarten die Sternwarte besuchen. Muss ich mich anmelden?
Ja. Bitte melden Sie sich möglichst zu den Bürozeiten (Mo-Fr, 8:30-12:30 Uhr) für eine Terminabsprache. Individuelle Termine finden in der Regel vormittags oder nachmittags statt. Weitere Informationen gibt es bei den Gruppenveranstaltungen.
Frage Was ist der Unterschied zwischen der Sternwarte und dem Planetarium?
Im Planetarium wird an der Kuppeldecke mittels spezieller Projektoren ein künstlicher Sternenhimmel erzeugt, an dem die natürlichen Himmelsvorgänge anschaulich erklärt und simuliert werden können. Die Planetariumskuppel öffnet sich nicht. In der Beobachtungskuppel der Sternwarte, die sich zur Himmelsbeobachtung öffnen lässt, kann man bei gutem Wetter durch das große Spiegelteleskop einen Blick an den echten Sternenhimmel und auf die Planeten werfen. Das besondere an unserem Institut ist, dass hier beide Einrichtungen vorhanden sind und in einem Haus liegen.
Frage Wann kann ich durch das Fernrohr schauen? Was sieht man durch das Fernrohr?
Ein Blick durch das Fernrohr ist nach jeder Planetariumsveranstaltung möglich, sofern der Himmel klar und das Wetter stabil ist. Eine Beobachtung von Mond, Planeten und Nebeln ist natürlich nur bei ausreichender Dunkelheit möglich, daher findet in den Sommermonaten nur selten eine Beobachtung statt, da es erst nach 22 Uhr dunkel genug ist. Am Tage wird die Sonne oder ein terrestrisches Objekt beobachtet. Einen virtuellen Blick durchs Teleskop können Sie hier werfen.
Frage Ab welchem Alter dürfen Kinder in das Planetarium?
Grundsätzlich ist ein Besuch des Planetariums erst für Kinder ab 5 Jahren sinnvoll. Jüngere Kinder können die Vielzahl der Sinneseindrücke noch nicht verarbeiten oder bekommen einfach nur Angst in der Dunkelheit. Während der 45-60 Minuten langen Veranstaltungen ist es auch nicht ohne die Störung des Vortrages möglich, den Sitzplatz und das Planetarium zu verlassen, die Kinder sollten daher eine solche Zeitspanne aushalten können. Bitte beachten Sie mit Rücksicht auf ihre Kinder und die anderen Besucher die Altersempfehlungen für jede Veranstaltung. Die Abendveranstaltungen sind, wenn nicht anders gekennzeichnet, für Besucher ab 12 Jahren geeignet.
Frage Wie viele Personen passen in die Sternwarte / das Planetarium?
Im Planetarium finden 74 Personen Platz, im Hörsaal ca. 60 Personen. In der Beobachtungskuppel ist der Raum etwas beengter, so dass bei ausverkauftem Haus nicht sofort alle Besucher gleichzeitig zum Fernrohr können. Bitte bringen Sie in diesem Falle etwas Geduld und Zeit mit.
Frage Können Rollstuhlfahrer die Sternwarte / das Planetarium besuchen?
Leider gibt es im Sternwartenturm keinen Aufzug, so dass ein Besuch von Hörsaalveranstaltungen oder Beobachtungsabenden für Rollstuhlfahrer bedauerlicherweise nicht möglich ist. Die meisten unserer Veranstaltungen finden aber im ebenerdig gelegenen Planetarium statt, so dass Rollstuhlfahrer problemlos daran teilnehmen können. Es ist immer genügend Platz für bis zu vier Rollstühle. Sollte eine größere Anzahl von Rollstühlen Platz finden müssen, so melden Sie sich bitte vorher im Sekretariat an.
Frage Gibt es Behindertenparkplätze?
Für Besucher mit Gehbehinderung gibt es einen Parkplatz direkt an der Sternwarte. Bitte fahren Sie in den Stadtgarten hinein und folgen der Ausschilderung.
Frage Was läuft außer dem öffentlichen Programm an der Sternwarte?
Neben dem öffentlichen Programm und den Veranstaltungen für Schulklassen und Gruppen ist die Sternwarte Treffpunkt für Amateurastronomen und den Förderverein. Außerdem arbeiten die Mitarbeiter der Sternwarte an verschiedenen Projekten.
Frage Wird an der Sternwarte astronomische Forschung betrieben?
An der Sternwarte Recklinghausen wird keine wissenschaftliche Himmelsbeobachtung durchgeführt. Die Westfälische Volkssternwarte ist in erster Linie ein Bildungsinstitut. Neben dem Bildungsprogramm und einem astronomischen Lehrmittelarchiv arbeiten die Mitarbeiter an verschiedenen wissenschaftlichen Projekten zur Archäoastronomie, Horizontastronomie und Astronomiedidaktik.
Frage Ich interessiere mich für die Sonnenuhr, den Obelisken und das Horizontobservatorium auf der Halde Hoheward. Können Sie darüber Informieren?
Die Idee und das Grundkonzept für die astronomische Gestaltung des Landschaftsparks Hoheward stammt von der Westfälischen Volkssternwarte und dem Initiativkreis Horizontastronomie im Ruhrgebiet e.V., der seinen Sitz in der Sternwarte hat. Daher informieren wir Sie gerne über die Einrichtungen und die Idee hinter dem Projekt. Außerdem werden mehrfach im Jahr Vorträge über Obelisk und Horizontobservatorium im öffentlichen Programm angeboten. In den Sommermonaten bietet der Initiativkreis einige öffentliche Führungen über die Halde an, die Termine finden Sie auf der Homepage des Initiativkreises.
Frage Wann geht am Tag und Ort xy die Sonne auf? Wann ist oder war Vollmond? Wann kann ich die ISS beobachten? Wann kommt der nächste Komet oder Sternschnuppenschauer? u.ä.
Dies können wir Ihnen augenblicklich beantworten. Oft reicht aber auch ein kurzer Blick in einen Taschenkalender, die Tageszeitung, das Internet (z. B. www.calsky.de) oder ein kleines astronomisches Jahrbuch, wo diese Daten ebenfalls zu finden sind (z. B. Kosmos Himmelsjahr, Ahnerts Kalender für Sternfreunde). Die Auf- und Untergangszeiten von Sonne, Mond und Planeten für Recklinghausen kann man auch auf unserer Seite berechnen lassen.
Frage Haben Sie diese mysteriöse Leuchterscheinung gestern Nacht auch gesehen?
Meistens handelt es sich um einen hellen Planeten, einen Satelliten wie die Raumstation ISS, Landescheinwerfer eines Flugzeuges, leuchtende Partyballons oder um einen Sky-Beamer einer ortsansässigen Diskothek. Sterne in Horizontnähe können sehr stark funkeln und dabei ihre Farbe sprunghaft ändern. Das ist ein natürliches Phänomen und kein Hinweis auf ein außerirdisches Flugobjekt. Manchmal sind in unserer Gegend auch Polarlichter oder leuchtende Nachtwolken in der Hochatmosphäre zu sehen. Haben Sie Verständnis dafür, dass wir in den meisten Fällen ohne eigene Beobachtung auch nicht mehr dazu sagen können.
Frage Ich habe vielleicht einen Meteoriten gefunden, können Sie sich den mal ansehen?
Wir sind Astronomen und keine Geologen/Planetologen. In 99,9999% aller Fälle handelt es sich um irdisches Gestein oder sogar menschengemachte Schlacke, die manchmal einem Meteoriten sehr ähnlich sehen kann, aber viel leichter ist. Bitte suchen Sie im Internet nach einem Institut für Geologie oder Planetologie an einer Universität in Ihrer Nähe, das Ihnen eine fachliche Auskunft geben kann.
Frage Was hat man in den letzten Jahren über die Galaxie xy herausgefunden? Hat man neue Planeten entdeckt, die um andere Sonnen kreisen? u.a.
Zur Beantwortung von Fragen zur aktuellen astronomischen Forschung greifen wir auf Fachzeitschriften oder das Internet zurück, welches einen schnellen Zugriff auf alle Forschungsinstitute der Welt und ihre Ergebnisse ermöglicht. Meist reicht ein kurzer Blick in die Wikipedia, um Ihre Frage zu beantworten. Wir freuen uns über alle Fragen zu elementaren und komplexen astronomischen Zusammenhängen, weil wir dadurch oft spannende Hinweise über Ihre Interessen erhalten und auch neue Anregungen für unsere Bildungsarbeit bekommen. Manchmal werden wir aber auch in endlose Diskussionen über weltanschauliche oder religiöse Vorstellungen und Glaubensfragen verwickelt. Das mögen wir gar nicht.
Frage Ich schreibe gerade an einer Facharbeit, Examensarbeit oder einer wissenschaftlichen Abhandlung. Können Sie mir dabei helfen?
Selbstverständlich helfen wir bei speziellen Fragen gerne weiter oder stellen unsere Bibliothek und das Zeitschriftenarchiv zur Verfügung. Beachten Sie aber, dass solche Arbeiten Eigenleistungen darstellen sollen. Auch das Korrekturlesen kompletter Arbeiten kommt nicht in Frage.
Frage Kann man in der Bibliothek der Sternwarte Bücher ausleihen? Wann ist die Bibliothek geöffnet?
Nein. Die Bibliothek steht jedem offen (entweder zu den Bürozeiten oder nach Terminabsprache), es handelt sich dabei aber um eine Präsenzbibliothek. Ein Fotokopierer zum Kopieren wichtiger Texte steht aber zur Verfügung.
Frage Ich möchte ein Praktikum an der Sternwarte machen. Geht das?
Unter gewissen Bedingungen kann man ein Praktikum an der Sternwarte machen. Allerdings sollte man sich bewusst sein, dass die Sternwarte in erster Linie eine öffentliche Bildungsanstalt darstellt. Hauptaugenmerk liegt daher auf dem täglichen Betrieb des Planetariums, Verwaltungsarbeiten und einigen astronomischen Projekten. Ein astronomisches Beobachtungspraktikum ist daher nicht möglich. Ebenso nicht möglich ist eine Rundumbetreuung eines Praktikanten, daher ist die Fähigkeit zu selbstständiger und selbstmotivierter Arbeit unumgänglich. Die Arbeitszeiten richten sich vor allem nach dem öffentlichen Programm und dem Terminkalender der Mitarbeiter und können sehr unpraktisch und unregelmäßig ausfallen. Aus diesen Gründen werden vor allem Schülerpraktikanten der Oberstufe bevorzugt.
In wie weit ein Praktikum an der Sternwarte im Rahmen eines Studiums angerechnet werden kann, hängt einzig von der Universität oder dem Lehrstuhl ab. Eine finanzielle Vergütung wird nicht geleistet. Aufgrund der dünnen Personaldecke können auch nur einige wenige Praktikanten pro Jahr betreut werden, so dass wir häufig Anfragen ablehnen müssen.
Frage Ich möchte Amateurastronom werden, an wen kann ich mich wenden?
Auskunft geben die Amateurastronomen vom Arbeitskreis Volkssternwarte Recklinghausen (AVR). Hier findet man Profis und Einsteiger, die sich regelmäßig an der Sternwarte treffen. Bei Fragen zur amateurastronomischen Ausrüstung, speziellen Beobachtungstipps oder zur Astrofotografie ist man dort gut aufgehoben. Wir vermitteln bei speziellen Fragen gerne einen Kontakt.
Frage Wie kann ich die Sternwarte unterstützen?
Durch eine Spende, Mitarbeit oder einer Mitgliedschaft beim Förderverein Freunde der Volkssternwarte e.V. oder durch ein Sponsoring eines unserer geplanten Projekte.
Frage Seit wann gibt es die Sternwarte?
Die Sternwarte wurde am 13. Oktober 1953 feierlich eröffnet. Das Planetarium wurde im Jahre 1966 angebaut. Mehr Informationen über die Geschichte der Sternwarte Recklinghausen finden Sie hier.
Frage Kann man an der Westfälischen Volkssternwarte Poster, Fernrohre und andere Dinge kaufen?
Wir haben keinen festen Verkaufsshop und verkaufen keine Fernrohre. Wir bieten zu speziellen Anlässen (z.B. Tag der offenen Tür etc.) Poster, Fotos oder Bastelbögen zum Verkauf an. Jederzeit an der Kasse erhältlich sind Postkarten, Poster und Ansteckbuttons mit astronomischen Motiven.
Frage Kann man an der Westfälischen Volkssternwarte Sterne oder Mondgrundstücke kaufen?
Sterne verkaufen wir nicht, denn sie gehören uns ja nicht. Aber auch Sternwidmungsurkunden oder Sternpatenschaftsurkunden suchen Sie bei uns vergeblich. Solche Urkunden sind selbstverständlich nicht rechtsverbindlich und niemand wird den Stern, für den Sie eine Patenschaft übernommen haben, anders benennen als zuvor. Wir erkennen aber an, dass kleine Sternwarten und astronomische Vereine für ihren Fortbestand auf die Einnahmen aus solchen Stern- bzw. Urkundenverkäufen angewiesen sind und vermitteln Sie deshalb weiter. Die Adressen dieser sternverkaufenden Institutionen und weitere Informationen finden Sie auch unter www.sternklar.de im Internet.
Frage Gibt es in der Nähe der Sternwarte weitere Ausflugsziele und Besichtigungsmöglichkeiten?
In direkter Nachbarschaft zur Sternwarte befindet sich das Erlebnisfeld der Sinne und der Planetenweg und ebenfalls im Stadtgarten liegt ein Kinderspielplatz und ein Tiergarten (Eintritt frei). Weitere Tipps für Ausflüge in die Umgebung finden Sie in der Anfahrtsbeschreibung.
Frage Die zum Download angebotenen Dateien funktionieren nicht, was kann ich tun?
Die meisten zum Download angebotenen Materialien liegen im PDF-Format vor. Zum Öffnen der Dateien ist der Adobe-Reader erforderlich. Dieses Programm ist für alle Computersysteme kostenlos auf der Adobe-Website erhältlich.
Manche Multimediadateien (z.B. AVI-Filme) liegen im DivX-Videoformat vor. Sollte Ihr Computer die Videos nicht abspielen, versuchen Sie es mit der Installation des aktuellen Xvid-Videocodecs.
Frage Diese Seite ist viel zu unübersichtlich, ich habe immer noch keine Antwort gefunden...
Versuchen Sie es noch einmal mit der Suchfunktion unserer Website (oben rechts) oder nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Alle wichtigen Informationsbroschüren der Sternwarte liegen auch zum Download vor.
AVR Anfahrt Archiv Archäoastronomie Astro Shop Astronavigation Astronomie Ausstellung Beobachtung Bibliothek Bilder Download Downloads Erlebnisfeld Experimente FAQ Fernrohr Förderverein Förderverein Sternwarte Planetarium Recklinghausen Westfälische Volkssternwarte Anbau Erweiterung Projekt 2015 Geschichte Gruppen Halde Hoheward Horizontastronomie Horizontobservatorium Hörsaal Impressum Initiativkreis Interaktiv Kindergarten Kontakt Links Material Meridianhaus Mond Obelisk Partner Planetarium Planeten Planetenweg Praktikum Programm Recklinghausen Region Ruhrgebiet Sammlung Schulklasse Sonne Sternbilder Material Sterne Sternkarte Sternwarte Unterricht Unterrricht Uraniakuppel Veranstaltungen Westfälische Volkssternwarte ZKP aktueller Sternenhimmel Öffnungszeiten